14Jan

Auf- und Abstiegsregelung des BDR für die Elite und die Amateure

am 20.Mai war der Stichtag zur neuen Auf- und Abstiegsregelung des BDR. Das bedeutet, ab dem Rennen in Plattenhardt müssen alle in der neuen Klasse an den Start gehen. Alle aufgestiegenen Fahrer müssen ab jetzt in der Eliteklasse starten. Die abgestiegenen müssen bei den Amateuren an den Start gehen.

Die Zahl der Fahrer deren Status sich geändert hat, ist überraschend hoch. Auch zum zweiten Stichtag (31.Juli) werden wir weitere Auf- und Abstiege haben.

Wir haben bereits Anfragen erhalten, ob abgestiegene Fahrer im „Heuer-Cup Amateure“ für ihre Mannschaften nachnominiert werden dürfen und somit punktberechtigt werden. Die Generalausschreibung lässt dies nicht zu.

Gerade weil die Fluktuation so hoch ist, würden wir gerne im Sinne des Sports eine Änderung vorschlagen, so dass „alle Fahrer für den Heuer-Cup Amateure berechtigt sind Punkte einzufahren, so fern deren derzeitige Klasse „Amateure“ ist (und sie für ihre Mannschaft gemeldet sind)“.
Wir können die Generalausschreibung im laufenden Wettbewerb nur ändern, sofern es keine Einwände oder Einsprüche gibt! Deswegen bitten wir euch Einsprüche gegen diese Änderung bis zum 28.5. an uns zu richten.

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman