Krit Challenge

Unter dem Patronat der HEUER Präzisionsteile GmbH führt die Heuer Eventmarketing UG mit den ausrichtenden Vereinen:

die HEUER-Cup KritChallenge im Rahmen des HEUER-Cup Straße durch.

Der KritChallenge ist bundesoffen. Alle Mannschaften und Einzelfahrer– auch nicht aus Baden-Württemberg – sind zur Teilnahme an der Gesamtwertung willkommen.
Hier die Ausschreibung zum Download als PDF.

Hier geht es zur Anmeldung auf rad-net.de

„Gerne hätten wir noch eine vierte Etappe am Sonntag mit drin gehabt“, so der sportliche Leiter Marc Benkert, „aber das hat aus vielschichtigen Gründen leider nicht geklappt. Dafür haben wir alles getan, um die Rennen in allen Klassen so attraktiv wie möglich zu gestalten.“

Bei den Männern gibt es für die rad-net Punkte eine getrennte Wertung der Eliteamateure und Amateure. Zudem bekommen die Amateure – vorausgesetzt es gehen genug Meldungen ein – in Singen und in Mönchweiler ihr eigenes Rennen.

Mit dem Anbieter für cloud-basierte Telefonsysteme NFON konnte ein Sponsor für ein Sprinttrikot gefunden werden. Die Sprintwertungen werden im ersten Renndrittel abgenommen und dies kurz vor den Kriteriumswertungen. „Ich hoffe, dass dies den kleineren Teams einen Anreiz bietet, auf das Trikot zu fahren, weil die großen Teams wie Kempten und Team Belle Stahlbau dann schon mit der Vorbereitung der Kriteriumswertung beschäftigt sind!“, so Benkert.

Die letzte Austragung, damals noch als LBS TeamTour, fand 2016 statt. Die Frauen waren da noch nicht mit von der Partie und sind jetzt erstmals mit dabei. Wer das große Radsportherz des Hauptsponsors Joachim Heuer kennt, welches ebenso für den Frauenradsport schlägt, ist davon nicht verwundert. Der RV 09 Deißlingen, Gastgeber der Auftaktetappe, hat extra dafür das Zeitfenster seines traditionellen Abendkriterium verlängert, so dass die Frauen ihr eigenes Rennen bestreiten können. Sie werden dann wieder den Fahrern der Seniorenklasse4 einheizen können, eine Paarung, die sich auch schon beim gerade zuende gegangenen VR-Cup bewährt hat.

Abgerundet werden die Rennen mit einer Startmöglichkeit für die U19m/w in Deißlingen und der U17m/w, U19m/w in Singen.

Leider haben wir in wider Erwarten doch eine geringere Anzahl an Fahrer. Dennoch freuen wir uns auf spannende Rennen.

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman