Seitenanfang
Seite
Menü
News

HEUER-Cup 2019

Die Rennserie auf der Straße geht weiter!
Wir sind am Start! .... und Ihr?

“Wir werden den HEUER-Cup in der kommenden Saison verbessern und ausbauen. Für Sportler, Ausrichter und Zuschauer werden wir die Rennserie attraktiver gestalten,” mit diesen Worten blickt Marc Benkert, der sportliche Leiter, zusammen mit uns zuversichtlich auf die Fortführung des HEUER-Cup im Jahr 2019.

Dieses Jahr freuen wir uns Wolfpack Tires als neuen Sponsor und Unterstützer begrüßen zu dürfen. Die Reifen von Wolfpack gibt es bei
Heuer Radsport im shop.

2018 gingen die Elite ABC, die Senioren- und Nachwuchsklassen bei sieben Etappen an den Start, während die Frauenklasse und die C-Klasse der „1000km von Baden-Württemberg“ acht Etappen bestritten. Für das Jahr 2019 planen wir mehr Austragungsorte, längere Rennstrecken und neue anspruchsvolle Kurse sowie eine separat gewertete Krit-Challenge, um die Attraktivität der Rennserie für Sportler und Ausrichter weiter zu steigern.

Alle beliebten Rennklassiker aus dem letzten Jahr sind auch 2019 wieder im HEUER-Cup mit dabei. Am Ostermontag steht das Rennen “Rund um Schönaich” auf dem Programm. Gefahren werden hier ca. 140 Höhenmeter auf einem 9 km langen Rundkurs, vorbei an Breitenstein und Neuweiler. Start- und Ziellinie des Rennens liegen in der Wettgasse, die sich in der Ortsmitte von Schönaich befindet. In Ellmendingen erwartet die Sportler dann das Traditionsrennen “Rund um Keltern”, dessen Start- und Ziellinie sich an der schönen, rustikalen Winzerhalle befindet. Auch das Konstanzer City-Radrennen auf der Laube mit seinem schnellen Kriterium ist vom Veranstaltugskalender nicht mehr wegzudenken. Zudem bildet auch die 2km lange Rennstrecke in Plattenhard wieder einen der Höhepunkte des HEUER-Cups. Ein steiler Anstieg vor der Start- und Zielline mündet in eine schnelle Abfahrt, bei der die Sportler Geschwindigkeiten von über 65 km/h erreichen. Bei dieser Strecke werden nicht nur Durchhaltevermögen und Kondition, sondern auch das fahrerische Geschick der Sportler gefordert. Am Pfingstsonntag lädt der Radsportverein Schwenningen erneut zum “Großen Volvo-Preis” ein: das über die Landesgrenzen hinaus bekannte Radrennen mit einem 6,5 km langen Rundkurs. Schnelle taktische Rennen verspricht auch wieder der flache Rundkurs auf den breiten Straßen von Reute im Breisgau, die vor allem in der Seniorenklasse Begeisterung weckten.

Die Rückmeldungen von Sportlern, Ausrichtern und Verbänden haben uns motiviert in diesem Jahr eine Kriterium-Serie zu veranstalten. Die HEUER Krit-Challenge wird mit dem Abendkriterium in Deisslingen eröffnet. Wir freuen uns dieses Jahr auf neue Herausforderungen in Geisingen, Mönchweiler und Freiburg-Ebringen.

Die diesjährige Baden-Württemberge Landesmeisterschaft auf der Straße in Münsingen wird innerhalb des HEUER-Cup gewertet. Biberach, als Ausrichter der deutsche Nachwuchsmeisterschaft 2018 wird in diesem Jahr sein anspruchsvolles Rundsteckenrennen innerhalb des HEUER-Cup ausrichten. In Ilsfeld, Austragungsort der Rad-Bundesliga werden für die Amateure und die Elite-Amateure 2 Rennen angeboten.

Insgesamt verspricht der Veranstaltungskalender eine spannede Saison.

Euer Team von Heuer Radsport

 

 
Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News

HEUER-Cup
jetzt auch in den Sozialen Medien

     


Ausrichter im
HEUER-Cup 2018

 

    

               

             


Auf- und Abstiegsregelung des BDR für die Elite und die Amateure

am 20.Mai war der Stichtag zur neuen Auf- und Abstiegsregelung des BDR.
Das bedeutet, ab dem REnnen in Plattenhardt mussen alle in der neuen Klasse an den Start gehen. Alle aufgestiegenen Fahrer müssen ab jetzt in der Eliteklasse starten. Die abgestiegenen müssen bei den Amateuren an den Start gehen.
Die Zahl der Fahrer deren Status sich geändert hat, ist überraschend hoch. Auch zum zweiten Stichtag (31.Juli) werden wir weitere Auf- und Abstiege haben.

Wir haben bereits Anfragen erhalten, ob abgestiegene Fahrer im "Heuer-Cup Amateure" für ihre Mannschaften nachnominiert werden dürfen und somit punktberechtigt werden. Die Generalausschreibung lässt dies nicht zu.

Gerade weil die Fluktuation so hoch ist, würden wir gerne im Sinne des Sports eine Änderung vorschlagen, so dass "alle Fahrer für den Heuer-Cup Amateure berechtigt sind Punkte einzufahren, so fern deren derzeitige Klasse "Amateure" ist (und sie für ihre Mannschaft gemeldet sind)".
Wir können die Generalausschreibung im laufenden Wettbewerb nur ändern, sofern es keine Einwände oder Einsprüche gibt! Deswegen bitten wir euch Einsprüche gegen diese Änderung bis zum 28.5. an uns zu richten.

 

 

Sponsoren 
HEUER-Cup

 










Partner

 

 

Seitenanfang
Seite
Menü
News

TRAURIGE NEWS

Der HEUER-Cup geht 2019 weiter. Aber ohne Christian Genz....

Lieber Christian,
ein Jahr gemeinsame Radrennen, es war eine schöne Zeit mit dir.... und wie immer, wenn etwas jäh endet - einfach zu früh.
Wir werden dein sonniges Gemüt und deine Hilfsbereitschaft in guter Erinnerung behalten. Du warst einer der wirklich Guten, ... das merken wir schon alleine daran, was du für ein Vakuum hinterläßt. Als ruhiger Pol im Hintergrund, die Zielkamera und die Transponder immer im Auge, die Rennergebnisse meist innerhalb weniger Minuten. Wir danken dir. Ruhe in Frieden .. Dein HEUER-Cup Team.

 

Foto: jo

Seitenanfang
Seite
Menü
News

Powered by kreativgarten | Login