Rund um HEUER

Ein Kriterium am neuen Firmensitz zur Verkürzung der Wartezeit für den neuen HEUER-Cup

Lange Zeit war es ruhig um Heuer. Der HEUER-Cup 2020 wurde wegen Corona abgesagt. Auch für 2021 entschieden wir schweren Herzens im Frühsommer aufgrund der ungewissen Lage, keine Cup-Wertung durchzuführen. Stattdessen unterstützen wir die Veranstaltungen und Radrennen in Ravensburg, Berghülen, Fellbach, Plattenhardt, Leutkirch und den Riderman.
Dennoch wollen wir noch etwas Eigenes organisieren. Und um das neue Firmengelände in Aichwald-Aichschieß stach schnell ein passender und attraktiver Kriteriumskurs ins Auge. So geht „Rund um HEUER“ am 25.09.2021 in seine erste Auflage.

Zeitmesswagen und CupMobil in Aichschiess

Die Elite-Frauen werden gemeinsam mit den Juniorinnen den Renntag um 9:00 Uhr eröffnen. Bis zum Abend gibt es Rennangebote für alle Klassen ab den U11. Für die Elite-Frauen und Senioren werden gleichzeitig die Titel des Baden-Württembergischen Kriteriumsmeisters ausgefahren. Das Rennen der Elite-Amateure startet um 12:00 Uhr und ist mit 60km das längste des Tages. Über den Tag verteilt werden attraktive Prämien ausgefahren.

Rennstrecke

Die rechteckige Strecke ist einen Kilometer lang, beginnt direkt vor dem HEUER-Firmengelände und führt über den Buchenteich, die Esslinger Straße und die Waldstraße zurück auf die leicht ansteigende Zielgerade im Buchenteich. Da alle Kurven gut zu fahren sind, kann auf der flachen Strecke mit rekordverdächtigen Geschwindigkeiten gerechnet werden.

Freddy Eberle wird uns als Streckensprecher durch den Renntag führen. Die Bewirtung der Gäste wird sich im Bereich von Start und Ziel befinden.

Die offizielle Ausschreibung ist ONLINE

Sponsoren

HEUER Radsport Front

“Wir werden den HEUER-Cup in der kommenden Saison weiter verbessern und ausbauen.“ „Für Sportler, Ausrichter und Zuschauer werden wir die Rennserie an die veränderten Bedingungen im Radsport anpassen und durch den integrierten Jedermann-Cup noch attraktiver gestalten,” mit diesen Worten blickt Marc Benkert, der sportliche Leiter, zusammen mit uns zuversichtlich auf die Fortführung des HEUER-Cups im Jahr 2020. Das waren die Zielsetzungen für die Jahre 2020 und 2021. Corona hat vieles verändert und wir mussten den Cup jetzt zum 2. Mal absagen.

Rückblick:
In 2018 gingen die Elite ABC, die Senioren- und Nachwuchsklassen bei sieben Etappen an den Start, während die Frauenklasse und die C-Klasse der „1000km von Baden-Württemberg“ acht Etappen bestritten. Für das Jahr 2019 planen wir mehr Austragungsorte, längere Rennstrecken und neue anspruchsvolle Kurse sowie eine separat gewertete Krit-Challenge, um die Attraktivität der Rennserie für Sportler und Ausrichter weiter zu steigern.

Alle beliebten Rennklassiker aus dem letzten Jahr sind auch 2019 wieder im HEUER-Cup mit dabei. Am Ostermontag steht das Rennen “Rund um Schönaich” auf dem Programm. Gefahren werden hier ca. 140 Höhenmeter auf einem 9 km langen Rundkurs, vorbei an Breitenstein und Neuweiler. Start- und Ziellinie des Rennens liegen in der Wettgasse, die sich in der Ortsmitte von Schönaich befindet. In Ellmendingen erwartet die Sportler dann das Traditionsrennen “Rund um Keltern”, dessen Start- und Ziellinie sich an der schönen, rustikalen Winzerhalle befindet. Auch das Konstanzer City-Radrennen auf der Laube mit seinem schnellen Kriterium ist vom Veranstaltugskalender nicht mehr wegzudenken. Zudem bildet auch die 2km lange Rennstrecke in Plattenhard wieder einen der Höhepunkte des HEUER-Cups. Ein steiler Anstieg vor der Start- und Zielline mündet in eine schnelle Abfahrt, bei der die Sportler Geschwindigkeiten von über 65 km/h erreichen. Bei dieser Strecke werden nicht nur Durchhaltevermögen und Kondition, sondern auch das fahrerische Geschick der Sportler gefordert. Am Pfingstsonntag lädt der Radsportverein Schwenningen erneut zum “Großen Volvo-Preis” ein: das über die Landesgrenzen hinaus bekannte Radrennen mit einem 6,5 km langen Rundkurs. Schnelle taktische Rennen verspricht auch wieder der flache Rundkurs auf den breiten Straßen von Reute im Breisgau, die vor allem in der Seniorenklasse Begeisterung weckten.

Die Rückmeldungen von Sportlern, Ausrichtern und Verbänden haben uns motiviert in diesem Jahr eine Kriterium-Serie zu veranstalten. Die HEUER Krit-Challenge wird mit dem Abendkriterium in Deisslingen eröffnet. Wir freuen uns dieses Jahr auf neue Herausforderungen in Geisingen, Mönchweiler und Freiburg-Ebringen.

Die diesjährige Baden-Württemberge Landesmeisterschaft auf der Straße in Münsingen wird innerhalb des HEUER-Cup gewertet. Biberach, als Ausrichter der deutsche Nachwuchsmeisterschaft 2018 wird in diesem Jahr sein anspruchsvolles Rundsteckenrennen innerhalb des HEUER-Cup ausrichten. In Ilsfeld, Austragungsort der Rad-Bundesliga werden für die Amateure und die Elite-Amateure 2 Rennen angeboten.

Insgesamt verspricht der Veranstaltungskalender eine spannede Saison.

Euer Team von Heuer Radsport

Auf einen Blick!

Ausrichter 2018

                 

Top News

Partner

de_DEGerman